Mehr erfahren...

Branche: Automobilindustrie

Dauer: seit 2016 (> 3 Jahre)

Projektziele:

  • Softwaretankstelle (SWT): Die Softwaretankstelle (SWT) ist sowohl ein Prozess in der Entwicklungswerkstatt als auch ein System, das den hocheffizienten releasekonformen Umbauprozess für Software- und Codierdaten in zehn wesentlichen Arbeitsschritten ermöglicht.
  • Vehicle Electric/Electronic Modification and Organisation System (VEEMOS): VEEMOS wird genutzt, um vor der Software-Aktualisierung (SWT-Prozess) releasekonforme Umbauaufträge je Fahrzeug zu generieren. Hierbei werden fahrzeugspezifische Hardware-Umbauten und Entwicklungslogistik-Maßnahmen (bspw. Bestellungen) generiert, geplant und organisiert.

Aufgabenbereich:

  • Prozess-, Methoden- und IT-Gestaltung
  • Beratungs- und Dokumentationsleistungen
  • Requirement-Engineering
  • Test-Engineering

Resultierende Teilaufgaben:

  • Gestaltung und Weiterentwicklung des Softwareentwicklungsprozesses (SEP)
    • Dokumentationsmethodik
    • Vorgehens- und Rollenmodelle
    • Requirement- und Change-Management
    • Test- und Quaitätsmanagement
  • Test-Engineering
    • Test-Management und -Planung
    • Defect-Management
    • Testspezifikation
    • Reporting
    • Regressions- und Progressionstests
  • Requirement-Engineering
    • Konzept-, Lasten-, und Pflichtenheft-Erstellung
    • Machbarkeitsanalysen und Wirtschaftlichkeitsanalysen (Kosten / Nutzen Verhältnis)
    • Analysen von Einflüssen auf und durch Fach-Prozessen
    • Weiterentwicklungen von im Prozess beteiligten Partnersystemen