Mehr erfahren...

Branche: Automobilhersteller

Dauer/Zeitraum: seit 2018 (> 2 Jahre)

Projektziel: Bereitstellung einer integrierten Systems Engineering-Umgebung inklusive (modellbasierter) Entwicklungsmethoden für Fahrzeug-, System- und Komponentenebene und die Qualifikation der Fahrzeugentwickler. Zur Realisierung eines „Funktionalen Prototyps“, der alle funktionalen Abhängigkeiten innerhalb des Fahrzeuges und darüber hinaus durch Wirkketten abbildet und Transparenz und Nachvollziehbarkeit im gesamten Produktentstehungsprozess ermöglicht. Somit können Innovationen von Morgen effektiver digital entwickelt werden.

Aufgabenbereich: 

  • Projektmonitoring und Projektsteuerung: Monitoring der agil in einem Backlog priorisierten Projektziele. Fortschrittsmessung anhand von Leistungskennzahlen, sowie die Ableitung von Handlungsempfehlungen aus daraus gewonnenen Erkenntnissen.
  • Risikomanagement: Pflege einer Datenquelle mit Projektrisiken, Analyse des Einflusses auf die Projektziele und Berichterstattung des Risikostatus.
  • Projektqualitätsmanagement: Pflege von Daten in relevanten Projektqualitätssystemen und Berichterstattung bei Erreichung bestimmter Projektreifestufen.